Dokumentation zur Diplomarbeit

"Jugend und Bio-Landwirtschaft"

Was erwartet sich die Jugend von der Bio-Lebensmittelproduktion? Was wissen Jugendliche über die Bio-Landwirtschaft?

 

 




Zweck dieses Kurses ist es im Rahmen des ERASMUS+ Projektes "WILDES EUROPA - Biodiversität in Natur- und Kulturlandschaften" einerseits das naturwissenschaftliche Wissen über Ökologie den SchülerInnen und Lehrkräften anhand konkreter Beispiele, unterstützt durch ExpertInnen (Besuch ausgewählter Ökosysteme und Schutzgebiete in den Partnerländer) zu vermitteln, um dadurch die grenzüberschreitende Bedeutung der Biodiversität im europäischen Raum zu erkennen, zu dokumentieren und zu verbreiten.
Andererseits werden die Sprachkenntnisse in der Projektsprache (Deutsch) der TeilnehmerInnen der Partnerschulen aus Tschechien und Polen verbessert. 

Lernunterlagen zu den genannten Themen finden sich in diesem Kurs.

Der Bedarf für das Projekt ergibt sich aus dem Umstand, dass die Biodiversität gefährdet ist und bereits EU-weit gültige Artenschutzrichtlinien erlassen wurden. Zudem sind zukünftigen AbsolventInnen der Partnerschulen wichtige Entscheidungsträger und Akteure in ländlichen Regionen und fungieren hier als MultiplikatorInnen in sensiblen Bereichen wie Landwirtschaft/Tourismus/Naturschutz.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich unter wildeseuropa.com