Organisatorisch werden die Prüfungsmodalitäten (Anmeldung, Ablauf, etc.) besprochen. Es folgt eine Wiederholung zur glazialen Serie mit Glaziale Transport- und Ablagerungsarten, glazialen Formenschätzen, Prozesse in Periglazialgebieten sowie der räumlichen Anordnung der Formenschätze. Im Anschluss lernen die Studierenden verschiedene Typen von Denudationsprozessen kennen. Physikalische Grundlagen und daraus resultierende Typisierungen gravitativer Massenbewegungen werden erlernt und ausgesuchter Prozesse und deren Bewegungsraten können eingeordnet werden.