Die letzte Vorlesung in der fünften Blockveranstaltung vertieft die bereits angesprochenen Verwitterungstypen in den jeweiligen Prozessgruppen (chemisch, physikalisch, biologisch). Die Studierenden lernen die Wollsackverwitterung und weitere Aspekte kennen. Nach einem Fokus auf mechanische und biologische Verwitterung erfolgt mit der Hydratation und der Protolyse der Übergang zur chemischen Verwitterung.