Bodenentwicklungsfolgen in Mitteleuropa werden als Folge von Prozessen im Boden thematisiert und die jeweiligen Standorteigenschaften herausgestellt. Die zuvor gelernte Schichstufengenese wurde bereits mit hydrologischen Aspekten verknüpft und das Wissen jetz mit bodenkundlichen Informationen angereichert. Ferner werden Aspekte aus der Hydrologie wieder aufgenommen und mit bodenkundlichen Aspekten wie den Porenraum und Auenböden in Bezug gesetzt. Wasser spielt ebenfalls eine Rolle bei Bodenprozessen, den Redoxreaktionen.