In diesem Kurs dürft ihr den Arbeitsauftrag ARA1 und ARA2 über Viren erledigen!


Liebe 7 ORG und 7 GRG!

In diesem Kurs werdet ihr einiges über Viren erfahren und eigene Arbeitsaufträge machen!

Viel Spaß dabei"!



für Wiederholung am 17. 9. 2014


Mitose

Mitose = häufigste Form der Kernteilung der EukaryotenDauer: 0,5 bis 2,5 Stunden

Ziel =

·Bildung von 2 Tochterzellen mit der gleichen Chromosomenzahl und mit gleicher genetischer Information.

·Jede Tochterzelle erhält von jedem Chromosom eine Spalthälfte (Chromatide).

Mitose = kontinuierlicher Vorgang, den man in 4 Phasen unterteilt:

Pro-

phase

Teilungskern

·Beginn der Mitose

·D N A verkürzt sich, schraubt sich auf Proteingerüst auf

·Jedes Chromosom ist in 2 Längsspalten geteilt (Chromatiden)

·Kernhülle löst sich auf

·Kernkörperchen löst sich auf

·Centriol teilt sich, je ein Centriol wandert an den Pol und bildet Kernspindelfasern

Meta-

phase

Teilungskern

·Chromosomen (in Chromatiden geteilt): maximal verkürzt;

·Ordnen sich in der Äquatorialebene an

·Spindelfasern heften am Centromer jedes Chromatids an

Ana-

phase

Teilungskern

·Chromatiden werden durch Verkürzung der Spindelfasern mit dem Centromer voran zu den gegenüberliegenden Polen gezogen

Telo-phase

Teilungskern

·Tochterchromosomen (ehemalige Chromatiden) entschrauben sich zusehends und bilden dichtes Knäuel à Interphasestruktur

·Zelle schnürt sich durch

·2 Zellen mit demselben Chromosomensatz wie Ausgangszelle sind entstanden

Inter-phase

TEILUNGS-
KERN

 

DNA wird überprüft

 

Wachstumsphase

 

MITOSE

 

Arbeitskern

·Normalzustand des Kerns zwischen den Zellteilungen.

·DNA entschraubt sich; ist ausgebreitet, bildet dichtes Knäuel; DNA als körnige Masse = Chromatin

·Jede der beiden Tochterzellen geht wieder in den Normalzustand über (Interphase)

Zellzyklus:








ARBEITS-KERN

 



 

Literatur für Evolution und Erdzeitalter

 

Tiefsee -bizarre Kreaturen in der Tiefsee

Onlineaufgaben und diverses Material.